Saxofour meets Tiptons Saxquaretet + drums

the tiptons sax quartet & drums
+ saxofour
rocktet to the moon! (arbeitstitel)
8 saxophone, 4 stimmen und ein drumset!

the tiptons sax quartet & drums

Sensationelle Begegnung zweier Spitzen-Saxophonquartette aus USA und Österreich:

Die vier Damen des Tiptons Sax Quartet aus USA, mit ihrem langjährigen drummer Robert Kainar, begegnen im Rahmen ihrer Europa-Tournee 2019 erstmals den vier nahmhaften Herren von Saxofour.

Wer jemals eine der beiden Formationen erlebt hat und sich eine Verdoppelung der Virtuosität und Energie auch nur annähernd vorstellen kann, wird sich das wohl kaum entgehen lassen! Die Vielseitigkeit beider Ensembles ist legendär. Jeweils rund dreißig Jahre Bühnenpräsenz als Band und ungebrochene Leidenschaft, Spielfreude und Humor lassen ein einzigartiges und abwechslungsreiches Musikerlebnis erwarten, "Joy and Fun" inklusive.
Die Musik für dieses ganz besondere Projekt bringen die Bandmitglieder –allesamt bekannt für ihre einzigartigen Kompositionen – ein und sorgen mit ihren Arrangements für eine geballte Ladung an Tiptosaxofourmania!

lineup:
amy denio reeds, voice
jessica lurie reeds, flute, voice
sue orfield reeds, voice
tina richerson reeds, voice
wolfgang puschnig reeds
klaus dickbauer reeds
christian maurer reeds
florian bramböck reeds
robert kainar drums
thetiptonssaxquartet.com
www.toene.at/saxo4/

Die Tiptons

Im Herbst 1988 gründete Amy Denio ein Frauen-Saxophon-Quartetts und nach dem Tode Billy Tiptons im Jahr 1989 wurde der Name „Billy Tiptons Memorial Saxophon Quartet“ ins Leben gerufen. Der Name erinnert an Billy Tipton, eine Saxophonistin die in den 1920er Jahren ihre Karriere als Mann beginnen musste um die nötige Akzeptanz in der damaligen Musikwelt zu bekommen und zeitlebens diese Rolle beibehielt.
Das nunmehrige TIPTONS SAXOPHONE QUARTET & DRUMS spielt unvergessliche Konzerte, vereint einen Stilmix von Micro-Big Band bis Gospel, Bluegrass bis Balkan, Whimsical Jazz bis Nocturnal Funk und Free Jazz. Besonders die Kooperationen mit MusikerInnen aus der ganzen Welt, der unterschiedliche kulturelle Background und die reichhaltige Einflüssen gemeinsam bereister Länder tragen zum frischen und eigenwilligen Sounds des energiegeladenen Ensembles bei.

Saxofour

Die Rolling Phones der Saxophonquartette schonen sich nicht, sie grooven um die Wette,
sie klonen sich nicht, sie verbrennen die Fette der nichtssagenden Klänge,
die Nonen und Quinten in Strenge dann wieder in Terzen, und zwischen
den Stücken zu Scherzen aufgelegt, die Publikümer freudigst erregt.

Ein Viertel Jahrhundert schon, verwundert reiben sich alle die Ohren,
Beinah verloren wären wir ohne das Saxophon...
hinauf und hinunter, die Töne so munter, Herr
Sax Adolphe, du hast geholfen, welch begnadetes Rohr hast erfunden,
es danken aufs Neue deine SAXOFOURen.

Wir bleiben dabei, wir sind so frei,
wir sind nicht drei, wir bleiben vier, und endlose
Gier nach erfüllten Gefühlen nach traumhaftem Spielen
Macht uns high im Kampf gegen den Einheitsbrei...

Die ideale Kombination von Groove, Originalität, Geist und Virtuosität, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Vier Individualisten, die sich logisch zu einer Einheit fügen, und das auf höchstem, musikalischem Niveau. Vier der gefragtesten Saxophonisten zwischen Scheibbs und Nebraska.

Support by
osztrak

PDF Flyer

Termine:

  • Fr.15.3. 20h Ottensheim GH Post
  • So.17.3. 19h30 Budapest Trip Hajo
  • Mo.18.3. 20h30 Wien Porgy&Bess
  • Di.19.3. 20h Wels Alter Schlachthof
  • Do.21.3. 19h30 Leogang Samerstall, PDF Flyer



25 years of joy and fun
Fünf und zwanzig Jahre Saxofour / Saxofour celebrating 25 years on stage

25 Jahre Saxofour - Die ganze Welt feiert

Ein kurzes Gedicht: / A little poem in german:

Die Rolling Phones der Saxophonquartette schonen sich nicht, sie grooven um die Wette,
sie klonen sich nicht, sie verbrennen die Fette der nichtssagenden Klänge,
die Nonen und Quinten in Strenge dann wieder in Terzen, und zwischen
den Stücken zu Scherzen aufgelegt, die Publikümer freudigst erregt.

Ein Viertel Jahrhundert schon, verwundert reiben sich alle die Ohren,
Beinah verloren wären wir ohne das Saxophon...
hinauf und hinunter, die Töne so munter, Herr
Sax Adolphe, du hast geholfen, welch begnadetes Rohr hast erfunden,
es danken aufs Neue deine SAXOFOURen.

Wir bleiben dabei, wir sind so frei,
wir sind nicht drei, wir bleiben vier, und endlose
Gier nach erfüllten Gefühlen nach traumhaftem Spielen
Macht uns high im Kampf gegen den Einheitsbrei...

Zu unserem 25.Geburtstag (der von Saxofour, keiner von uns ist leider mehr so jung) erfüllen wir uns den Luxus, nicht alles und immer selber machen zu müssen, sondern uns auch manchmal auf die Groove einer ordentlichen Rhythmusgruppe draufzusetzen (wir hatten ähnliche Situationen schon mit Don Alias, Jojo Mayer und Robert Riegler, Paul Urbanek und Patrice Heral).
Jeder hat sein Schatzkistchen geöffnet und wieder neue Kompositionen rausgezaubert, jeder in seiner unverwechselbaren Art und Weise, so wie wir es schon 24 Jahre lang machen im Sinne des Sonnenscheines des Abwechslungsreichtumes.
Der Input unserer 2 philadelphischen Kollegen tut uns gut, wir sind frohen Mutes und haben unser Ding schon im Studio abgeliefert, im FJ 2016 kommts raus und im Mai präsentieren wir es bei ein paar netten Konzerten, bei denen wir eben auch die 25 letzten Jahre feiern und auch Wolfis runden Geburtstag (welchen, verrät eine richtige Lady nicht).
Wir sind vom Ende unserer Möglichkeiten mit Sicherheit noch ungefähr genau 243 kg Notenpapier oder 27 Klangwolken weit entfernt, eher gewinnt jede und jeder von euch im Lotto, als dass uns nichts mehr einfällt.

For celebrating the 25. stage anniversary Saxofour gives himself the luxury to do a project with a rhythm section again (we did already with Don Alias, Jojo Mayer Robert Riegler, Pauls Urbanek – Patrice Heral).

Compositions from all 4 of us, each in the unique style of individual creativity as we did the last 24 years, some virtuosity and groove in collaboration with with our firends on drums and bass and the humor of presenting all of that in carinthian, upper austrian and tyrolian way.

Lets do another 25 years.

Titelliste:

  • Martini Gansl Tanzl – Klaus Dickbauer
  • Badipidipididu- Christian Maurer
  • Relaxation – Christian Maurer
  • Nikolofunk – Florian Bramböck
  • Different reasons – Wolfgang Puschnig
  • Blunk - Christian Maurer
  • Let´s have a good time – Jamaaladeen Tacuma/Saxofour
  • Hip Hope – Klaus Dickbauer
  • S-Groove – Florian Bramböck
  • The Exhibition – Florian Bramböck
  • All my life - Ornette Coleman/Wolfgang Puschnig

25 Jahre Saxofour - Die ganze Welt feiert

Besetzung:

  • Florian Bramböck as, ts, bs
  • Klaus Dickbauer as,bs
  • Christian Maurer ss, ts
  • Wolfgang Puschnig as, fl
  • Robert Riegler b
  • Wolfi Rainer drums

 

Kontakt und Booking:

Mag. Christian Maurer
Kaufing 111
A-4690 Rüstorf
Austria

tel.+fax: +43/7673/6371
mobile: +43/664/3033208
e-mail:
saxofour@aon.at
Homepage:
www.toene.at




CD & DVD Bestellungen bitte hier ...