"Our favourite filmsongs"

kein film ohne musik, kein emotionaler moment ohne song,
keine erlösung ohne lied,
kein platz im gedächtnis ohne "DEN" ohrwurm...

saxofour holt sich SEINE emotionen aus diesen songs, lässt sie aus anderen musikalischen gegenden herbeiwachsen und führt sie durch die gefühlstiefe ihres durch 15 jahre zusammenspiel geprägten eigenen tiefgangs. nach den überraschungen die das mozartprogramm geboten hat schlägt das viergespann wieder ein neues kapitel ihrer hoffentlich noch lange nicht beendeten reise durch die welt der klänge und rhythmen auf.
saxofour - we want more.

 


Mozartprogramm 2006

im mozartjahr 2006 beschäftigt sich das österreichische saxophonquartett SAXOFOUR zum zweiten male nach 1991 (ja - genau - so lange gibt es diese saxophonklangraumschiffskapitänszusammenschlußorganisation schon!) mit stücken, arien, themen des komponisten, und arrangiert diese begegnung in der schon so bewährten ureigenen saxofourfrischen vielfalt. die gottgeschenkten melodien des wolfgang amade bekommen neue kleider, packende rhythmen und originelle aus den gehörgängen der vier komposaxisten geborene farbige harmonien, durch improvisation potenzierter spielwitz führt mit sicherheit zu einer einzigartigen hörweise der melodien des salzburger meisters...

vielleicht tanzt er im himmel mit und freut sich über die grüße aus dem jahr 2006...
 

SAXOFOUR "European Christmas"

Nach "Laßt uns froho uhund munter sein" (PAO 10170), "Reindeer Games" (Emarcy Records 018827-2) ist nun das dritte Weihnachtsprogramm "European Christmas" (Emarcy 986 880-7) des Ensembles vollendeter saxophonistischer Glückseligkeit auf CD erhältlich.

Weihnachtliche Lieder aus verschiedenen europäischen Ländern bilden den Ausgangspunkt für die Arrangements der 4 Herren, weitergesponnen durch ihre eigenen Interpretationen und Improvisationen. Auf der gleichnamigen CD wird Saxofour durch die portugiesische Sängerin Maria João unterstützt, mit der Saxofour eine mehrjährige Zusammenarbeit bei Konzerten in Österreich und Portugal, und auch die Einspielung der gemeinsamen neuen CD "Cinco", verbindet.


 

SAXOFOUR & Maria JOÃO: "Cinco"

Die Verbindung von Stimme und Saxophon hat seit jeher etwas faszinierendes an sich. Ob Astrud Gilberto ­ Stan Getz oder Nancy Wilson ­ Cannonball Adderley, es waren immer legendäre Kombinationen.

Eine ganz andere Art der Verbindung ist das Treffen von Saxofour, dem österreichischen Ensemble saxophonistischer Glückseligkeit, und Maria Joao, Stimmvirtuosin aber auch portugiesischer Romantikerin. Maria Joao ist gleichsam die fünfte Stimme des verstimmlicht gewordenen Reed - Quartettes.

Das Programm besteht aus einer sorgfältigen Auswahl von Maria João´s Songs, die behutsam für 4 Saxophone bzw. Flöten und Klarinetten instrumentiert wurden, und aus original Kompositionen von Saxofour, die speziell für dieses Projekt geschrieben wurden.

Dabei sind, wenn man Saxofour kennt, die Kompositionen wie immer auch gerne "Startrampen" für improvisatorische Höhenflüge, in die sich Maria mit einem herrlichen Selbstverständnis einklinkt. Ein wesentlicher Faktor des gegenseitigen Verständnisses ist natürlich die Freude und der Humor mit und in der Musik.
 

SAXOFOUR

Die ideale Kombination von Groove, Originalität, Geist und Virtuosität, bei der auch der Humor nicht zu kurz kommt. Vier Individualisten, die sich logisch zu einer Einheit fügen, und das auf höchstem musikalischen Niveau. Vier der gefragtesten Saxophonisten zwischen Scheibbs und Nebraska.